Ein neuer Anlauf – Firmung 2020

Liebe Mitchristen, eigentlich hatten wir in der Seelsorgeeinheit Seegemeinden (in den Kirchengemeinden Eriskirch, Gattnau, Kressbronn, Langenargen, Mariabrunn und Oberdorf) zwei wunderschöne Firm-Gottesdienste geplant gehabt in diesem Jahr am 5. Juli. Leider ist dies nicht möglich wegen der derzeitigen Virus-Krise. Deshalb wurde dieser Termin verschoben. Wie es aussieht, können wir die Firmung aber dann im späteren Herbst feiern (Termin steht noch nicht ganz fest) – ganz anders, kultig stilvoll und ganz besonders, wie noch nicht dagewesen und wohl auch nicht mehr passierend. Dazu hat unser Dekan Bernd Herbinger die Firm-Delegation erhalten. Mit ihm laufen schon die ersten Vorplanungen und Überlegungen. Wie es ganz genau abläuft, wissen wir noch nicht, aber diese Botschaft heute schon mal zum „Gschmäckle“ bekommen.

Also – alle, die sich dieses Jahr noch firmen lassen wollen, sollten sich bald an Diakon dieter.walser(at)drs.de / T. 07541/82352 wenden. Dort kann man sich vormerken und „registrieren“ lassen mit Namen, Anschrift, Geburtsdatum, Telefonnummer und Mailadresse.

Was bedeutet so eine Firmung?

Durch weder die Taufe noch die Firmung ist man letztendlich geschützt vor Krisen wie z. B. die Covid-19-Krise. Auch Fehler und Unheil kann passieren. Vieles von dem, was uns so begegnet und belastet ist zudem nicht von Gott gesandt, sondern eher von Menschen gemacht, initiiert und zumindest unbewusst und auch bewusst in „Schwung“ gebracht worden / in Kauf genommen. Aber das Sakrament wandelt uns innerlich, der Heilige Geist gibt uns Inspiration, Kraft und Charismen, wie wir solche Krisen und Unbill bewältigen können, wie wir weiterleben und trotzdem freudig sein können. Gott versichert uns, dass er uns in Jesus Christus immer nahe ist und der Heilige Geist als Beistand unser Leben begleitet. So fällt es uns leichter, bekommen wir vielleicht überhaupt erst eine Idee, wie alles gelingen und besser werden kann.
Liebe Mitchristen begleiten Sie bitte alle Geschöpfe und Menschen mit Ihrem Gebet auf dem aktuellen Weg durch die Krise, holen sie sich selber dadurch Zuversicht und neuen Mut und bitten Sie Gott, dass viele Getaufte den Weg finden wieder zur Bestätigung und Bekräftigung in der Firmung und – zum Start in ein neues, gesegnetes und mündiges „Erwachsenen-Glaubens-Leben“,

... mit den besten Wünschen für viel Geist und Gesundheit, Ihr Diakon Dieter Walser.

 

Firmung 2020 abgesagt

An alle Interessierten und Angemeldeten an der Firmvorbereitung in der Seelsorgeeinheit Seegemeinden (Eriskirch, Kressbronn und Langenargen mit Gattnau, Mariabrunn und Oberdorf) am Sonntag, 5. Juli 2020 – betreff: Absage.

Leider müssen wir die Firmung aufgrund der Covid-19 (Corona) Krise absagen. Einen Gottesdienst mit so vielen Teilnehmern/innen zu feiern, ist nicht möglich und auch die Vorbereitung in Gruppen, Workshops usw. können wir so nicht durchführen. Wir bitten alle um Verständnis dafür. Einen neuen Termin wissen wir noch nicht, wird aber sofort bekanntgegeben, wenn wir selber mehr erfahren. Wir vermuten, dass dies erst im Jahre 2021 sein wird. Schon vorliegende Anmeldungen und Interessensbekundungen werden wir aufbewahren und dann wieder informieren. Bitte beachten sie alle auch die diesbezüglichen Veröffentlichungen dann zu späterem Zeitpunkt.
Wir wünschen trotz allem oder gerade deswegen eine geistvolle, segensreiche und vor allem gesunde Zeit,

mit österlichen Grüßen,

Pastoralassistent Dennis Nguyen und Diakon Dieter Walser.